Ärzte Zeitung online, 15.11.2013

Mecklenburg-Vorpommern

Fast 10.000 Ärzte im Land

Seit der Wende hat sich die Ärztezahl fast verdoppelt.

ROSTOCK. In Mecklenburg-Vorpommern werden im kommenden Jahr erstmals mehr als 10.000 Ärzte leben. Aktuell sind 9901 Ärzte bei der Kammer gemeldet - aber rund 30 Prozent von ihnen sind nicht oder nicht mehr berufstätig.

Seit der Wende ist die Zahl der Ärzte im Nordosten von Jahr zu Jahr um eine dreistellige Zahl gestiegen. 1990, im Gründungsjahr der Kammer, betrug die Zahl der Mitglieder nur 5301. Trotz der Entwicklung gibt es in Mecklenburg-Vorpommern in vielen Regionen Probleme, die Nachfrage nach ärztlichen Leistungen zu befriedigen.

Von den 9901 gemeldeten Ärzten sind derzeit 7064 berufstätig. Die Zahl der niedergelassenen Ärzte hat sich in den vergangenen Jahren kaum verändert. Mit 2581 Ärzten ist die Zahl seit 1998 (2474) nur geringfügig angestiegen.

Deutlich zugenommen hat im gleichen Zeitraum die Zahl der stationär eingesetzten Ärzte: Sie stieg von 2863 auf aktuell 3798. In Behörden und Körperschaften arbeiten im Nordosten 137 Ärzte, in sonstigen Bereichen 548.

Unter den 2837 Kammermitgliedern ohne ärztliche Tätigkeit sind nur 46 arbeitslose Ärzte (1998: 173). Im Haushalt, berufsfremd oder in Altersteilzeit arbeiten 323. Am stärksten angestiegen ist die Zahl der Ärzte in Rente. Sie hat sich seit 1998 (812) bis heute verdreifacht auf 2468. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gluten kann auch Reizdarm verursachen

Wenn Reizdarmpatienten, die nicht an Zöliakie leiden, über glutenabhängige Beschwerden klagen, kann das ein Noceboeffekt sein. Es kann sich aber um etwas anderes handeln. mehr »

Entlassmanagement krankt an schlechter Kommunikation

Kaum in Umlauf, gerät der Medikationsplan in die Kritik. Ärzte fordern, Webfehler im System zu beheben. mehr »

So hoch ist der Diabetiker-Anteil in den 16 Bundesländern

In Deutschland leben mehr Menschen mit Diabetes als bisher geschätzt: Inzwischen leidet rund jeder zehnte GKV-versicherte Bundesbürger an Diabetes. mehr »