Ärzte Zeitung, 29.07.2014

DGU

Premiere für zertifiziertes AltersTraumaZentrum

BERLIN.Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) hat das erste Klinikum als AltersTraumaZentrum DGU zertifiziert.

"Mit dem Caritas-Krankenhaus St. Josef in Regensburg wurde eine Klinik ausgezeichnet, die mit der Behandlungseinheit CURA (Caritas Unfallmedizin Regensburg Alterstraumatologie) einen Versorgungsschwerpunkt speziell für ältere Unfallverletzte bereithält", so DGU-Präsident Professor Bertil Bouillon laut Mitteilung.

Ziel der Zertifizierung sei es, die Frakturversorgung mit individuell abgestimmten altersspezifischen Behandlungsprozessen zu optimieren. Damit werde der Heilungsprozess älterer Menschen noch besser unterstützt.

Ein Zertifizierungsverfahren mit ähnlicher Zielrichtung hat auch die Deutschen Gesellschaft für Geriatrie entwickelt. (maw/ger)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »