Ärzte Zeitung, 24.08.2010

Ärzte-Ratgeber für die richtige Reklamation

NEU-ISENBURG (eb). Wenn Ärzte eine mangelhafte Ware oder Leistung erhalten, können sie Ansprüche geltend machen. Die ergeben sich aus der Gewährleistungspflicht ihrer Vertragspartner.Sie dürfen Nacherfüllung, Minderung oder Schadensersatz verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Nacherfüllung hat Vorrang.

Das heißt: Bevor weitere Schritte eingeleitet werden, müssen die Hersteller oder Lieferanten eine angemessene Frist zur Nachbesserung erhalten. Diese und weitere Tipps für das richtige Reklamieren stehen im Ratgeber "Recht in der Praxis".

Der "Ratgeber für Ärzte - Recht in der Praxis" (mbMed) kostet 9,90 Euro; ISBN: 978-3-931688-14-1

Topics
Schlagworte
Recht (11715)
Buchtipp (259)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »