Ärzte Zeitung, 20.02.2012

Facebook-Account beschlagnahmt

REUTLINGEN (dpa). Erstmals in der deutschen Rechtsgeschichte hat ein Richter einen Facebook-Account beschlagnahmt, um einen Angeklagten zu überführen.

Angeklagt vor dem Reutlinger Amtsgericht ist ein 20-Jähriger, der einem Kumpel über das soziale Netzwerk den entscheidenden Tipp für einen Einbruch im Wohnhaus einer befreundeten Familie gegeben haben soll.

Ob es der Richter wirklich schafft, an die Facebook-Daten heranzukommen, ist noch unklar.

Sollte er Erfolg haben, könnte das soziale Netzwerk in Zukunft in sehr vielen Prozessen als Beweismittel eine Rolle spielen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »