Ärzte Zeitung, 21.05.2012

Krankschreibung auch am letzten Arbeitstag

KASSEL (mwo). Auch eine Krankschreibung am letzten Arbeitstag führt zu einem Anspruch auf Krankengeld, stellt das Bundessozialgericht in Kassel klar.

Es widerspricht damit der Auffassung der DAK, sie müsse Krankengeld nur zahlen, wenn am Folgetag der Krankschreibung noch ein versicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis besteht.

Wichtig ist nach dem Kasseler Urteil, dass der Arzt die Folgebescheinigung noch vor Ablauf der vorausgehenden ausstellt.

Danach stand der Klägerin Krankengeld für einen Monat zu. Ihre Folgebescheinigung war dagegen verspätet.

Az.: B 1 KR 19/11 R

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »