Ärzte Zeitung, 07.04.2016

USA

Morphosys verklagt Janssen und Genmab

MÜNCHEN. Der Antikörper-Entwickler Morphosys AG verklagt Janssen Biotech und das dänische Biotechunternehmen Genmab A/S. Der Kläger sieht eine Patentverletzung.

Die Klage wurde, wie Morphosys am Mittwoch mitteilte, bei einem US-Bundesbezirksgericht in Delaware eingereicht. Sie betreffe ein Patent von Morphosys, mit dem Ansprüche auf bestimmte Antikörper erhoben würden, die an das Zielmolekül CD38 binden.

MorphoSys beanspruche demnach Entschädigung "für die patentverletzende Herstellung, Verwendung und den Verkauf" von Janssens und Genmabs anti-CD38-Antikörper Daratumumab, der kürzlich in den USA gegen multiples Myelom zugelassen und in Europa zur Zulassung empfohlen wurde. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »