Ärzte Zeitung, 06.10.2015

Apothekertag

Verbot exklusiver Hilfsmittelausschreibungen

Für ein Verbot exklusiver Hilfsmittelausschreibungen sprechen sich die Apotheker aus.

DÜSSELDORF. Mit einem Beschluss hat sich der Apothekertag erneut gegen die exklusive Ausschreibung von Hilfsmitteln gewandt.

Eine schnelle, wohnortnahe Hilfsmittelversorgung stehe im Widerspruch zur Auswahl lediglich eines bundesweiten Leistungserbringers, heißt es.

Zudem müsse das Präqualifizierungsverfahren, mit dem Apotheken seit 2011 kassenübergreifend die Eignung zur Hilfsmittelversorgung nachweisen, entschärft werden; Aufwand und Anforderungen seien übertrieben. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »