Ärzte Zeitung, 19.01.2016

Apotheker

Arzneisicherheit ist Thema der Offizine

BERLIN / SCHLADMING. Bei der Arzneimittelsicherheit reklamiert Dr. Andreas Kiefer, Präsident der Bundesapothekerkammer (BAK), die Zuständigkeit der Apotheker.

"Die Arzneimittelsicherheit ist und bleibt die zentrale Aufgabe der Apotheker, unabhängig vom jeweiligen Tätigkeitsfeld", so Kiefer am Sonntag anlässlich der Eröffnung des internationalen Fortbildungskongresses pharmacon.

"Wir sollten dem Grundsatz der Qualitätssicherung folgen: Jeder soll das tun, was er am besten kann. Ärzte sind die Experten für die Diagnose und Therapie; Apotheker sind die Experten für Arzneimittelversorgung", so Kiefer weiter.

Die (haus-) arztzentrierte medizinische Versorgung hält Kiefer laut BAK für richtig und zukunftsweisend. (maw)

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Die eine für alle?

Sollen alte Menschen zur Prävention generell eine Kombination aus Blutdrucksenker, Statin und ASS bekommen? Eine Studie hat sich mit der Frage beschäftigt - und kommt zu einer Antwort. mehr »

Diabetesrisiko unter Antipsychotika stark erhöht

Jugendliche und junge Erwachsene entwickeln unter Antipsychotika gehäuft einen Typ-2-Diabetes. Das liegt nur zum kleinen Teil an der psychischen Störung. mehr »

Noch schnell Abrechnungserlaubnis sichern!

Die Leistungen der palliativmedizinischen hausärztlichen Versorgung sind an keine spezielle Qualifikation gebunden. Doch das scheint nicht in Stein gemeißelt. Kluge Ärzte bauen deshalb vor. mehr »