Ärzte Zeitung, 20.05.2009

Das lesen Ihre Patienten

Hörzu: Tipps zum Kampf gegen überflüssige Pfunde

Vom Leichtgewicht zur 105-Kilo Frau: Mit diesem Szenario steigt die "Hörzu" ins Thema Diäten ein. Wie es zu den 105-Kilo kam? Süßes beruhigte die Frau an stressigen Tagen und brachte ihr neben Übergewicht auch Diabetes ein. Damit es erst gar nicht so weit kommt oder die Pfunde wieder purzeln, stellen drei Gesundheitsexperten zehn verschiedene Diätprogramme vor - sortiert nach Verhaltenstypen. So gibt es etwa Diättipps für den Überlegten, für Eilige und für Vielesser.

LifeLine: Hepatitis B: Infektionen lassen sich verhindern

Am 19. Mai war Welthepatitistag. Ein Grund für das Web-Portal "LifeLine", Hepatitis zum Monatsthema zu machen. Das Portal informiert über Risikogebiete, Ansteckungsgefahren, Therapie und darüber, wie man sich vor einer Infektion schützt. Außerdem gibt es einen Selbsttest, mit dem sich das persönliche Risiko für eine Hepatitis-B-Infektion ermitteln lässt.

www.lifeline.de

Men's Health: 14 gesunde Gründe, mehr Bier zu trinken

Sollen Männer gesund leben, helfen Verbote eher wenig. Und dass gesunde Ernährung Spaß machen kann, das zeigt die "Men's Health". Sie liefert gleich 14 gute Gründe, mehr Bier zu trinken. Ein Grund sei, dass Bier so gut wie keinen Zucker habe, dafür aber viel Magnesium und Calcium. Gezeigt wird auch, warum bei Verletzungen ein rohes Steak besser als ein Anruf beim Arzt sein kann.

vital: Für ein richtig gutes Bauchgefühl

Sie sind etwas, was wohl jeder kennt: Bauchbeschwerden. Wie man ihrer Herr wird, will das Magazin "vital" im Juni-Heft zeigen. In einem zwölfseitigen Special verspricht das Magazin, die besten Tipps und Hausmittel zu nennen. Außerdem wird es im Juni-Heft um die neuesten Therapieansätze bei Tinnitus gehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »