Ärzte Zeitung, 14.03.2016

Broschüre

Neue Patienteninformation zum Thema Essstörungen

BERLIN. Eine neue Broschüre soll Patienten und deren Angehörigen helfen, die verschiedenen Formen von Essstörungen und deren Therapien zu verstehen. Das geht aus einer Mitteilung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung hervor. Das Informationsblatt gebe unter anderem auch Hinweise zu Beratungsmöglichkeiten und Anlaufstellen. Ärzte können die Publikation kostenlos von der KBV-Internetseite oder im Sicheren Netz der Kassenärztlichen Vereinigungen unter portal.kv-safenet.de herunterladen und zur unterstützenden Information ihrer Patienten im Wartezimmer auslegen, heißt es. (mh)

Patienteninformation zum Download unter:

www.kbv.de/media/sp/Essst_rungen_kip_kbv.pdf

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Die drei wirksamsten Maßnahmen, um Suizide zu verhindern

Ein internationales Expertenteam hat Daten Tausender Studien ausgewertet. Das Ergebnis: ein Drei-Säulen-Modell, das zeigt, wie sich Selbsttötungen am wirkungsvollsten verhindern lassen. mehr »

So bleiben chronisch Kranke beim Fasten gesund

Für muslimische Patienten und ihre Ärzte ist der Ramadan eine echte Herausforderung. Vor allem chronisch Kranke unterschätzen die gesundheitlichen Folgen der Fastenpflicht. mehr »

Hilft Yoga gegen Rückenschmerzen?

Bewegung tut gut, heißt es. Gilt das auch für Yoga und Qigong bei Rentnern mit Kreuzweh? Eine Studie gibt Aufschluss. mehr »