Ärzte Zeitung, 14.03.2016

Broschüre

Neue Patienteninformation zum Thema Essstörungen

BERLIN. Eine neue Broschüre soll Patienten und deren Angehörigen helfen, die verschiedenen Formen von Essstörungen und deren Therapien zu verstehen. Das geht aus einer Mitteilung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung hervor. Das Informationsblatt gebe unter anderem auch Hinweise zu Beratungsmöglichkeiten und Anlaufstellen. Ärzte können die Publikation kostenlos von der KBV-Internetseite oder im Sicheren Netz der Kassenärztlichen Vereinigungen unter portal.kv-safenet.de herunterladen und zur unterstützenden Information ihrer Patienten im Wartezimmer auslegen, heißt es. (mh)

Patienteninformation zum Download unter:

www.kbv.de/media/sp/Essst_rungen_kip_kbv.pdf

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Jo-Jo-Effekt ist riskant fürs Herz

Gewichtsschwankungen sind vermutlich schädlich fürs Herz. Darauf deuten die Ergebnisse einer großen Studie mit KHK-Patienten hin. mehr »

Cannabis als Lifestyle-Produkt?

Ein neues Magazin widmet sich gezielt einem Trend-Thema: Cannabis. Mitte Mai soll es in den Handel kommen. Präsentiert werden auch Rezepte, etwa für Smoothies. mehr »

Haus- oder fachärztlicher Patient? Diese Diskussion ist toxisch!

Der neue KBV-Vorstand will den Konflikt zwischen Haus- und Fachärzten überwinden. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" wird klar, welche Forderungen die Vertragsärzte an die Politik haben. mehr »