Ärzte Zeitung, 15.09.2016

Service

PVS antwortet Patienten online

Einige privatärztliche Verrechnungsstellen bieten seit August ein neues Online-Portal für Patienten.

KÖLN. Bei Fragen zu Rechnungen oder Mahnungen können Privatpatienten oder Selbstzahler jetzt bei einer Reihe von privatärztlichen Verrechnungsstellen auf ein neues Portal zurückgreifen.

Unter www.pvs-rechnung.de bieten die PVS Rhein-Ruhr, PVS Berlin-Brandenburg, PVS Bayern und PVS Pria rund um die Uhr die Kontaktaufnahme via Personalcomputer oder Smartphone an.

Beim "Patientenservice" wird eine Reihe von allgemeinen Fragestellungen sofort und ohne Login beantwortet. Nach Angaben der PVS Holding werden die Patienten bei detaillierten persönlichen Fragen durch die einzelnen Anwendungsschritte geleitet und müssen sich erst am Ende authentifizieren.

"Mit dieser einfachen und doch gesicherten Verfahrensweise ist die PVS Vorreiter auf dem gesamten Abrechnungsmarkt", heißt es in einer Mitteilung. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zeit für aggressive Maßnahmen

Viel Geschwätz, wenig Taten: Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte. mehr »

Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärzte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung. mehr »

Patienten vertrauen auf Online-Bewertungen

In welche Praxis soll ich gehen? Ihre Entscheidung fällen Patienten zunehmend anhand von Online-Bewertungen – eine Chance für Ärzte, so eine neue Studie. mehr »