Ärzte Zeitung, 15.09.2016

Service

PVS antwortet Patienten online

Einige privatärztliche Verrechnungsstellen bieten seit August ein neues Online-Portal für Patienten.

KÖLN. Bei Fragen zu Rechnungen oder Mahnungen können Privatpatienten oder Selbstzahler jetzt bei einer Reihe von privatärztlichen Verrechnungsstellen auf ein neues Portal zurückgreifen.

Unter www.pvs-rechnung.de bieten die PVS Rhein-Ruhr, PVS Berlin-Brandenburg, PVS Bayern und PVS Pria rund um die Uhr die Kontaktaufnahme via Personalcomputer oder Smartphone an.

Beim "Patientenservice" wird eine Reihe von allgemeinen Fragestellungen sofort und ohne Login beantwortet. Nach Angaben der PVS Holding werden die Patienten bei detaillierten persönlichen Fragen durch die einzelnen Anwendungsschritte geleitet und müssen sich erst am Ende authentifizieren.

"Mit dieser einfachen und doch gesicherten Verfahrensweise ist die PVS Vorreiter auf dem gesamten Abrechnungsmarkt", heißt es in einer Mitteilung. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »