Ärzte Zeitung, 05.06.2008

Neues Web-Portal für die Kliniksuche

GÜTERSLOH (dpa). Heute startet das Web-portal www.weisse-liste.de, ein Projekt der Bertelsmann Stiftung und mehrerer Dachverbände der deutschen Patienten- und Verbraucherorganisationen.

Das Portal soll die Suche nach der passenden medizinischen Behandlung in den rund 2000 deutschen Krankenhäusern vereinfachen. Suchkriterien sind unter anderem die ärztliche Qualifiaktion oder die technische Ausstattung. Patienten können auf der Internetseite auch Erfahrungen austauschen.

Informationen im Internet: www.weisse-liste.de

[05.06.2008, 10:30:48]
Monika Uszkoreit  uszkoreit@repromed.de
Weisse Liste mit vielen weissen Flecken
Die Konkurrenz und Informationsueberflutung ist immens und wenn man trotzdem mit einem weiteren Portal ins Netz geht, dann sollte es einem Vergleich standhalten und mehr bieten als der etablierte Rest. Sonst ist es vergebene Liebesmueh und nur Mueh fuer den Suchenden.
Monika Uszkoreit
 zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »

"Weiterbildung auch mit Kind zügig möglich - im Verbund!"

Eine strukturierte Weiterbildung, die auch mit Elternzeit nur sechs Jahre dauert? Das ist möglich, sagt Dr. Sandra Tschürtz. Die angehende Allgemeinmedizinerin steht vor ihrer Facharztprüfung – und blickt für die "Ärzte Zeitung" auf ihre Zeit in einem Weiterbildungsverbund zurück. mehr »