Ärzte Zeitung, 26.08.2008

Mehr Geld für Förderung von Energiereserven

HANNOVER (dpa). Erdöl- und Erdgasproduzenten werden laut einer Umfrage des WEG Wirtschaftsverbandes in Deutschland 2008 mehr Geld in die Förderung von Energiereserven investieren als im Vorjahr. Es seien für 555 Millionen Euro Projekte veranschlagt.

Das sei im Vergleich zu 2007 ein Anstieg von 43 Prozent, so ein WEG-Sprecher. Vorrangig werde in Niedersachsen und Schleswig-Holstein investiert, aber auch in Bayern und Rheinland-Pfalz. 2007 wurden hier zu Lande 3,4 Millionen Tonnen Erdöl und 17 Milliarden Kubikmeter Erdgas gewonnen.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10653)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »