Ärzte Zeitung, 01.10.2008

DocInsider gründet Beirat für Qualitätssicherung

HAMBURG (maw). Das Arztbewertungsportal DocInsider hat einen Qualitätsbeirat gegründet. Mit ihm stelle das Portal die Qualität der abgegebenen Urteile sicher. Dies werde künftig in einem Jahresbericht dokumentiert. Damit leistet DocInsider nach eigener Ansicht einen wichtigen Schritt für mehr Qualität und Transparenz im Gesundheitssystem.

Dem Qualitätsbeirat gehören der Arzt und Medizinrechtler Professor Alexander P. F. Ehlers, Dr. Harald Herholz, Ärztlicher Leiter der KV Hessen für den Bereich Qualitätssicherung, Professor Friedrich Wilhelm Schwartz, ehemaliger Vorsitzender des Sachverständigenrates für das Gesundheitswesen, Dr. Andreas Tecklenburg, Vizepräsident der Medizinischen Hochschule Hannover sowie Professor Alf Trojan, Direktor des Instituts für Medizin-Soziologie am Uniklinikum Eppendorf, an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »