Ärzte Zeitung, 13.10.2008

Merck KGaA investiert mit Verantwortung

DARMSTADT (eb). Die Merck KGaA hat am Montag die Aufnahme in den FTSE4Good Index bekannt gegeben. Dabei handele es sich um den führenden internationalen Aktien-Index für verantwortungsvolles Investieren, so Merck. Aufgenommen werde nur, wer sich zu verantwortungsvollem und ethischem Handeln verpflichte. Merck konnte sich unter 25 Unternehmen aus aller Welt als einziges deutsches qualifizieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »