Ärzte Zeitung, 08.12.2008

Datenpanne im DocMorris-Video

BERLIN (eb). Zu einer Datenpanne ist es bei Filmaufnahmen in einem Warenlager der Versandapotheke DocMorris gekommen. Das Video, das später im Internet zu sehen war, enthielt genaue Angaben über eine Kundin.

Der Film wurde inzwischen überarbeitet. Nach Angaben des Nachrichtendienstes "Apotheke adhoc" gewährte DocMorris einem Filmteam der "Financial Times Deutschland" Einblicke in die Geschäftsabläufe. Zu sehen waren in dem Video unter anderem Mitarbeiter bei der Eingabe von Patientendaten, die deutlich lesbar waren. Eine Kundin, deren Daten erkennbar waren, will jetzt gegen die Versandapotheke vorgehen.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10801)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »