Ärzte Zeitung, 16.12.2008

Pflegebereich entwickelt sich zum Jobturbo

KÖLN (dpa). In 40 Jahren werden in Deutschland dreimal so viele Menschen im Pflegebereich arbeiten wie heute. Nach Schätzungen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) könnte es bis zum Jahr 2050 1,6 Millionen Vollzeitstellen in diesem Sektor geben.

2007 waren es rund 500 000. Schon 2030 werde jeder dritte Einwohner älter als 60 Jahre sein, so das IW. Zudem fehlten bald Angehörige, die Alte und Kranke pflegen, da immer mehr Menschen allein leben und die Geburtenraten niedrig seien.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »