Ärzte Zeitung, 27.02.2009

MSD Sharp & Dohme mit neuem Chef

MÜNCHEN (eb). Der Arzneimittelhersteller MSD Sharp & Dohme hat einen neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung. Hanspeter Quodt folgt Kevin Ali nach, der General Manager im US-amerikanischen Mutterkonzern Merck & Co. wird. Der 54-jährige Quodt ist Ökonom und begann seine Karriere bei MSD im Jahr 1984. Bis 2005 war er für MSD Deutschland tätig, dann wurde der Vorsitzender der Geschäftführung von MSD in der Schweiz.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10496)
Organisationen
Sharp (194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »