Ärzte Zeitung, 07.04.2009

Neue Notfallnummer für Apotheken

BERLIN (dpa). Wer nachts unter Schmerzen leidet, bekommt unter einer neuen Notfallnummer Hilfe. Verbraucher können über die bundeseinheitliche und kostenlose Festnetznummer 0800/0022833 erfahren, welche Apotheke in ihrer Nähe Bereitschaftsdienst hat.

Laut Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) gibt es einen solchen Service via Handy bereits seit Herbst 2008 unter der Kurzwahl 22833. Die Information kostet unter dieser Nummer allerdings 69 Cent pro Minute.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »