Ärzte Zeitung, 16.04.2009

Helios schafft in Berlin Platz für 186 Betten

BERLIN (ami). Der private Helios Klinikkonzern hat in Berlin-Buch den sechsten Bauteil seines Neubaus mit einer Fläche von 6500 Quadratmetern fertiggestellt. Die Baukosten betrugen laut Konzern rund 20 Millionen Euro.

Die drei Stockwerke bieten Platz für 186 Betten. Unter anderem soll dort das Zentrum für Frührehabilitation und Altersmedizin einziehen, das bislang am Lindenberger Weg untergebracht war. Diesen Standort gibt Helios auf. Zudem gibt es einen Hörsaal für 200 Personen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »