Ärzte Zeitung, 16.04.2009

Helios schafft in Berlin Platz für 186 Betten

BERLIN (ami). Der private Helios Klinikkonzern hat in Berlin-Buch den sechsten Bauteil seines Neubaus mit einer Fläche von 6500 Quadratmetern fertiggestellt. Die Baukosten betrugen laut Konzern rund 20 Millionen Euro.

Die drei Stockwerke bieten Platz für 186 Betten. Unter anderem soll dort das Zentrum für Frührehabilitation und Altersmedizin einziehen, das bislang am Lindenberger Weg untergebracht war. Diesen Standort gibt Helios auf. Zudem gibt es einen Hörsaal für 200 Personen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »