Ärzte Zeitung, 12.06.2009

Rhön-Klinikum bereitet Kapitalerhöhung vor

FRANKFURT AM MAIN(eb). Bis zu 500 Millionen Euro will die Rhön-Klinikum AG mit einer Kapitalerhöhung einwerben. Das gab Vorstandsvorsitzender Wolfgang Pföhler auf der Jahreshauptversammlung am Mittwoch in Frankfurt bekannt.

Die Kapitalerhöhung werde vorbereitet und soll, wenn es die Kapitalmärkte zulassen, in der zweiten Jahreshälfte durchgeführt werden. Das Geld will Rhön vor allem für die Erweiterung seines Versorgungsnetzes einsetzen.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10796)
Organisationen
Rhön-Klinikum (172)
Personen
Wolfgang Pföhler (89)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »