Ärzte Zeitung, 31.07.2009

Medizintechnik: Branchenreport stellt Innovationen vor

NEU-ISENBURG(reh). Die Medizintechnik-Branche ist laut Industrieverband Spectaris nicht nur ein wichtiger Jobmotor für den Standort Deutschland, sondern ermöglicht auch eine hohe Behandlungsqualität für Patienten. Nur, damit die deutschen Unternehmen auch in Zukunft zu den globalen Spitzenplayern in der Medizintechnik gehören, müssten die Hürden für mittelständische Unternehmen abgebaut werden, sagt Dr. Tobias Weiler, Leiter des Fachverbandes Medizintechnik bei Spectaris.

Und die reichten von sehr aufwendigen Zulassungsverfahren bis zu Hürden im Rahmen der Erstattung. Um gegenzusteuern, hat der Verband jetzt gemeinsam mit Mittelständlern die Initiative "Vorsprung Medizintechnik" gegründet. In ihrem gleichnamigen Branchenreport will die Initiative regelmäßig über Entwicklungen im Industriesektor informieren, Innovationen vorstellen und gesundheitspolitische Debatten beleuchten. Die erste Ausgabe widmet sich dem Bereich Kardiologie und Chirurgie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »