Ärzte Zeitung, 31.07.2009

Medizintechnik: Branchenreport stellt Innovationen vor

NEU-ISENBURG(reh). Die Medizintechnik-Branche ist laut Industrieverband Spectaris nicht nur ein wichtiger Jobmotor für den Standort Deutschland, sondern ermöglicht auch eine hohe Behandlungsqualität für Patienten. Nur, damit die deutschen Unternehmen auch in Zukunft zu den globalen Spitzenplayern in der Medizintechnik gehören, müssten die Hürden für mittelständische Unternehmen abgebaut werden, sagt Dr. Tobias Weiler, Leiter des Fachverbandes Medizintechnik bei Spectaris.

Und die reichten von sehr aufwendigen Zulassungsverfahren bis zu Hürden im Rahmen der Erstattung. Um gegenzusteuern, hat der Verband jetzt gemeinsam mit Mittelständlern die Initiative "Vorsprung Medizintechnik" gegründet. In ihrem gleichnamigen Branchenreport will die Initiative regelmäßig über Entwicklungen im Industriesektor informieren, Innovationen vorstellen und gesundheitspolitische Debatten beleuchten. Die erste Ausgabe widmet sich dem Bereich Kardiologie und Chirurgie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »