Ärzte Zeitung, 29.10.2009

MedTech-Anbieter Sanyo mit Halbjahresverlust

TOKIO (dpa). Der Sanyo-Konzern, der unter anderem Medizinprodukte anbietet, hat im ersten Geschäftshalbjahr Verluste gemacht. Zwischen April und September beliefen sie sich auf rund 37,4 Milliarden Yen (277 Millionen Euro).

Im Vorjahreszeitraum gab es einen Gewinn von 32,7 Milliarden Yen. Der Umsatz sank in der ersten Hälfte des bis 31. März 2010 laufenden Geschäftsjahres um 22,1 Prozent auf 784 Milliarden Yen.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10801)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »