Ärzte Zeitung, 09.12.2009

Fresenius Medical Care baut Vorstand um

BAD HOMBURG (dpa). Der Dax-Konzern Fresenius Medical Care baut seinen Vorstand um. Vorstandschef Ben Lipp soll das Unternehmen mit einem verlängerten Vertrag bis Ende 2012 führen. Zum Jahreswechsel wird Rice Powell, der Lipps nachfolgen soll, als Stellvertreter eingesetzt. Neuer Finanzvorstand wird Michael Brosnan.

Neu im künftig siebenköpfigen Spitzengremium ist die Position des Produktionsvorstands, die Kent Wanzek übernimmt.Der FMC-Aufsichtsratschef und Vorstandschef des Mutterkonzerns Fresenius SE, Ulf M. Schneider, bewertete die aus den eigenen Reihen bewältigten Personalia als Kontinuitätsbeweis. Lipps stehe mit seiner Erfahrung für die erfolgreiche Wahrnehmung von Marktchancen. Der designierte Nachfolger Rice Powell habe bereits hervorragende Leistungen für das Unternehmen gebracht und könne sich in der neuen Funktion ideal auf die künftige Führungsaufgabe vorbereiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »