Ärzte Zeitung, 10.12.2009

GfK-Studie zeigt Kaufkraft der Europäer

NÜRNBERG (eb). 11 699 Euro - so viel Geld hat der Durchschnittseuropäer jährlich pro Kopf zum Konsum zur Verfügung. Dies ist das Ergebnis der neuen Studie "GfK Kaufkraft Europa 2009/2010".

Diese untersucht die Kaufkraft der Menschen in 41 europäischen Ländern. Nach der GfK-Studie stehen den europäischen Verbrauchern für das Jahr 2009 aus dem Haushalts-Nettoeinkommen rund 8 Billionen Euro für Konsumausgaben zur Verfügung.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10661)
Finanzen/Steuern (10249)
Organisationen
GfK (181)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »