Ärzte Zeitung, 17.03.2010

Gesundheitsunterricht für Grundschüler

KÖLN (eb). Weitere 621 Schulklassen in ganz Deutschland bekommen künftig regelmäßig einen speziellen Gesundheitsunterricht (Klasse 2000). Ermöglicht wird dies durch eine Aktion des Krafttraining-Anbieters Kieser Training.

Das Programm arbeitet eng mit Grundschullehrern und externen Gesundheitsförderern zusammen, um den Kindern zentrale Gesundheits- und Lebenskompetenzen zu vermitteln. Bereits 220 Euro garantieren einer Klasse ein Jahr lang regelmäßige Gesundheitsstunden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »