Ärzte Zeitung, 15.04.2010

Diktiergerät für Linux Thin Clients

Diktiergerät für Linux Thin Clients

Das Unternehmen Grundig Business Systems präsentiert mit dem Digta SonicMic II ein neues Diktiergerät, das speziell für die in Krankenhäusern oft anzutreffenden Linux Thin Clients entwickelt wurde, und zwar sowohl in einer Citrix- als auch in einer Windows Terminal Server-Umgebung.

Es zeichnet sich durch eine hohe Klangqualität aus, die es für den Einsatz mit Spracherkennung prädestiniert. Komfortabel ist auch der Schiebeschalter, dessen Widerstand sich den individuellen Vorlieben entsprechend justieren lässt. (gvg)

conhIT Halle 2.2, Stand D-115

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »