Ärzte Zeitung, 15.04.2010

Diktiergerät für Linux Thin Clients

Diktiergerät für Linux Thin Clients

Das Unternehmen Grundig Business Systems präsentiert mit dem Digta SonicMic II ein neues Diktiergerät, das speziell für die in Krankenhäusern oft anzutreffenden Linux Thin Clients entwickelt wurde, und zwar sowohl in einer Citrix- als auch in einer Windows Terminal Server-Umgebung.

Es zeichnet sich durch eine hohe Klangqualität aus, die es für den Einsatz mit Spracherkennung prädestiniert. Komfortabel ist auch der Schiebeschalter, dessen Widerstand sich den individuellen Vorlieben entsprechend justieren lässt. (gvg)

conhIT Halle 2.2, Stand D-115

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »