Ärzte Zeitung, 09.06.2010

Joachim Schäfer neuer Mann an der Spitze der Medica

Joachim Schäfer neuer Mann an der Spitze der Medica

DÜSSELDORF (mn). Der Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, Joachim Schäfer, rückt nun auch an die Spitze der Medizinmessen der gleichnamigen Unternehmensgruppe. Bislang fielen die Medizinmessen in den Bereich von Wilhelm Niedergöker, der zum 31. Mai in den Ruhestand getreten ist.

Schäfer ist damit strategisch verantwortlich unter anderem für die nach eigenen Angaben international führenden Branchenmessen Medica (Medizin und Medizintechnik), Rehacare International (Rehabilitation und Pflege) und Compamed (Medizintechnik-Zulieferermesse). Neben der Verantwortung für weitere Messeprojekte verbleiben unter Schäfers Führung auch die Bereiche Werbung, Pressearbeit, Internet Services, Information Technology und Inhouse Services. "Unsere Medizin- und Gesundheitsmessen sind ein Herzstück des Veranstaltungsprogramms. Ihren Erfolg gilt es in einem aufgrund der demografischen Entwicklung und der Innovationskraft der Industrie dynamischen Marktumfeld weiter auszubauen", sagte Schäfer zu seinen neuen Aufgaben.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10471)
Personen
Joachim Schäfer (24)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »