Ärzte Zeitung, 15.06.2010

Commerzbank und Dresdner flaggen um

FRANKFURT/MAIN (dpa). Commerzbank und Dresdner Bank wachsen auch äußerlich zusammen: Knapp zwei Jahre nach der Dresdner-Übernahme rüstete die Commerzbank am Dienstag bundesweit erste Filialen mit dem neuen gemeinsamen Logo aus.

"Frankfurt und ganz Deutschland werden ein Stück gelber", sagte Commerzbank-Chef Martin Blessing zum Start der neuen Marke in Frankfurt. Das an das grüne Dresdner-Band angelehnte gelbe Band wird zunächst an acht Standorten in sechs deutschen Großstädten angebracht. An insgesamt 1200 Standorten müssen die alten Logos verschwinden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »