Ärzte Zeitung, 29.07.2010

Sanofi-Aventis überzeugt mit gutem Ergebnis

PARIS (dpa). Der französische Pharmakonzern Sanofi-Aventis hat im zweiten Quartal dank der Nachfrage nach Diabetesmitteln und guten Geschäften in Schwellenländern mehr verdient als im Vorjahr. Der Überschuss habe sich um acht Prozent auf 2,478 Milliarden Euro verbessert, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Das operative Ergebnis kletterte um fünf Prozent auf 3,421 Milliarden Euro. Konzernchef Chris Viehbacher äußerte sich nicht zu Gerüchten, dass er das US-amerikanische Biotech-Unternehmen Genzyme übernehmen wolle.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »