Ärzte Zeitung, 02.09.2010

McZahn-Gründer begeht Suizid

KREFELD (eb). Werner Brandenbusch, Gründer des insolventen Dental-Discounters McZahn, hat sich Medienberichten zufolge wegen seiner Parkinson-Erkrankung das Leben genommen. Die Zahnarztkette McZahn, die mit der Aussage "Zahnersatz zum Nulltarif" bekannt wurde, hatte Strafanzeige gegen den Ex-Vorstand Brandenbusch wegen Untreue zum Nachteil des Unternehmens erstattet (wir berichteten).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »