Ärzte Zeitung, 25.09.2010

Siemens erhält Innovation Award 2010

MÜNCHEN (eb). Die europäische Vereinigung der Herz-Thorax-Chirurgen, EACTS (European Association for Cardio-Thoracic Surgery), hat Siemens Healthcare für die Entwicklung der Software "Syngo Aortic ValveGuide" den Techno-College Innovation Award 2010 verliehen. Die neue Bildbearbeitungssoftware soll Kardiologen und Herzchirurgen helfen, die Implantation von Transkatheter-Aortenklappen vorzubereiten und durchzuführen.

Mit der Software soll der Arzt sich in Echtzeit dreidimensional im Körper des Patienten orientieren, während er die neue Aortenklappe an die vorgesehene Stelle navigiert. Mit dem Techno-College Innovation Award werden Erfindungen geehrt, die neue Impulse in die Herzchirurgie bringen. Siemens erhält diese Ehrung zum ersten Mal.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »