Ärzte Zeitung, 29.09.2010

Andreas Lange bleibt Vorsitzender des VHitG

BERLIN (eb). Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Hersteller von IT-Lösungen für das Gesundheitswesen (VHitG) hat den amtierenden Vorstand Andreas Lange für ein weiteres Jahr gewählt.

Andreas Lange (Tieto Deutschland) gehört dem Vorstand seit 2005 an. 2009 übernahm er den Vorsitz von Jens Naumann. Sein Stellvertreter ist Bernhard Calmer (Siemens Healthcare Sector). Simon Saatmann (Saatmann) wurde als Finanzvorstand wiedergewählt. Auch Matthias Meierhofer (Meierhofer) und Jens Naumann (medatiXX) bleiben Vorstandsmitglieder.

Der Verband feiert in diesem Jahr sein 15-Jähriges Jubiläum. Als VHK (Verband der Hersteller von Krankenhausinformationssytemen) 1995 gegründet, sind heute im VHitG die europäischen IT-Marktführer für den ambulanten und stationären Sektor vertreten. Derzeit arbeiten Vertreter der VHitG-Mitgliedsunternehmen in elf Arbeitsgruppen zusammen. Daraus ist in den vergangenen Jahren unter anderem die Branchenveranstaltung conhIT hervorgegangen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »