Ärzte Zeitung, 24.11.2010

Gesundheitsbewusste Unternehmen geehrt

BERLIN (maw). Unter der Schirmherrschaft des Bundesarbeitsministeriums und der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) sind in Berlin elf Unternehmen mit dem Corporate Health Award ausgezeichnet worden.

Mit der vom Handelsblatt, TÜV SÜD Life Service und EuPD Research initiierten Auszeichnung werden Unternehmen geehrt, die sich in vorbildhafter Weise für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter einsetzen und damit deutschlandweit Standards setzen. Die Techniker Krankenkasse und die Commerzbank unterstützen den Gersundheitspreis.

Der Corporate Health Award 2010 wurde in acht Branchen- und drei Sonderkategorien verliehen. Die Auswahl basiert laut Initiatoren auf einem mehrstufigen, expertengestützten Bewertungssystem. 2010 haben sich insgesamt 203 Unternehmen um den Corporate Health Award beworben, darunter zahlreiche Dax-Konzerne.

Preisträger des Corporate Health Awards 2010 sind:

  • Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, im Bereich Öffentliche Verwaltung
  • Deutsche Post AG, im Bereich Verkehr/Logistik
  • Deutsche Telekom AG, im Bereich Dienstleistung/IT/Kommunikation
  • HUK-COBURG, im Bereich Finanzen/Versicherungen
  • Infraserv Höchst Gruppe, im Bereich Chemie/Pharma
  • MVV Energie AG, im Bereich Energie
  • ThyssenKrupp Steel Europe AG, im Bereich Maschinenbau/Schwerindustrie
  • Unilever Deutschland GmbH, im Bereich Konsumgüter/Elektrotechnik

Preisträger der Sonderpreise 2010 sind:

  • MEYRA-ORTOPEDIA GmbH, im Bereich Mittelstand
  • Gothaer Versicherungen, im Bereich Demografie
  • TUI AG, im Bereich Kultur & Gesundheit

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »