Ärzte Zeitung, 23.01.2011

Drogeriemarktkette dm kooperiert mit Apotheke

WIEN (eb). Die Versandapotheke für Gesundheit (VfG) hat eine Partnerschaft mit der Drogeriemarktkette dm in Österreich gestartet.

dm informiert ab sofort regelmäßig seine Kunden über die Bestellmöglichkeit von in Österreich original zugelassenen und nach eigener Aussage günstigeren, rezeptfreien Arzneimitteln.

Für die Konsumenten bedeutet die Kooperation nach Unternehmensangaben eine Preisersparnis von bis zu 40 Prozent bei rezeptfreien Arzneimitteln gegenüber dem österreichischen Apothekenpreis.

VfG gehört zur Schweizer Gruppe Zur Rose und hat ihren Sitz in der Tschechischen Republik. Zur Rose ist auch auf dem deutschen Markt tätig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »