Ärzte Zeitung, 10.03.2011

Dialysespezialist FMC ergänzt Portfolio

BAD HOMBURG (eb). Fresenius Medical Care (FMC), der nach eigenen Angaben weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit chronischem Nierenversagen, hat jetzt die Blutmess-Technologie Crit-Line® von Hema Metrics LLC gekauft.

Eingesetzt werden soll das Blutmess-System aber zunächst in Nordamerika, berichtet das Unternehmen. Dort will Fresenius Medical Care die Technologie zum Standard für das Flüssigkeitsmanagement sowie zur Behandlung einer Anämie machen.

Die Crit-Line®-Technologie erlaube die nichtinvasive optische Messung absoluter Parameter des Bluts. Dazu gehörten die prozentuale Veränderung des Blutvolumens, der absolute Hämatokrit-Wert und der Sauerstoffgehalt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »