Ärzte Zeitung, 23.05.2011

Software AG stärkt Engagement im Cloud Computing

DARMSTADT (dpa). Deutschlands zweitgrößter Softwareanbieter Software AG, zu dem auch der Klinik-IT-Anbieter IDS Scheer gehört, verstärkt sich in den USA.

Mit dem Zukauf der in San Francisco ansässigen Terracotta Inc. bauen die Darmstädter ihr Engagement im sogenannten Cloud Computing aus, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Unter "Cloud Computing" versteht man die Bereitstellung von IT-Diensten aller Art aus dem Netz. Für das Unternehmen zahlt die Software AG einen mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag.

Terracotta wurde 2003 gegründet und befindet sich in Privatbesitz. Das Unternehmen beschäftigt den Angaben zufolge 55 Mitarbeiter in Entwicklungszentren in San Francisco und im indischen Neu Dehli.

Die Übernahme soll im Juni 2011 unter Dach und Fach sein. Im vierten Quartal wollen die Darmstädter mit einem Produkt mit integrierter Terracotta-Software auf den Markt kommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »