Ärzte Zeitung, 23.05.2011

Software AG stärkt Engagement im Cloud Computing

DARMSTADT (dpa). Deutschlands zweitgrößter Softwareanbieter Software AG, zu dem auch der Klinik-IT-Anbieter IDS Scheer gehört, verstärkt sich in den USA.

Mit dem Zukauf der in San Francisco ansässigen Terracotta Inc. bauen die Darmstädter ihr Engagement im sogenannten Cloud Computing aus, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Unter "Cloud Computing" versteht man die Bereitstellung von IT-Diensten aller Art aus dem Netz. Für das Unternehmen zahlt die Software AG einen mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag.

Terracotta wurde 2003 gegründet und befindet sich in Privatbesitz. Das Unternehmen beschäftigt den Angaben zufolge 55 Mitarbeiter in Entwicklungszentren in San Francisco und im indischen Neu Dehli.

Die Übernahme soll im Juni 2011 unter Dach und Fach sein. Im vierten Quartal wollen die Darmstädter mit einem Produkt mit integrierter Terracotta-Software auf den Markt kommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »