Ärzte Zeitung, 20.06.2011

Merck Darmstadt sponsert Installation

DARMSTADT (maw). Der Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck KGaA sponsert nach eigenen Angaben eine Installation im Rahmen des Darmstädter Architektursommers.

Die beiden österreichischen Architektinnen Sandra Janser und Elisabeth Koller sowie ihr argentinischer Kollege Santiago Castorina lassen in dem Naturbadesee Großer Woog 220 überdimensionale, orangefarbene Schwimmreifen im Abstand von 30 Metern über die Wasserfläche gleiten.

Die Reifen kommunizieren laut Merck scheinbar miteinander. Sie würden mit Seilen und Steinen im See verankert. Die Installation trägt den Titel "Ahoi".

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10796)
Panorama (30498)
Organisationen
Merck (922)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »