Ärzte Zeitung, 22.09.2011

Plädoyer für technische Assistenzsysteme in Pflege

FRANKFURT/MAIN (maw). Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) fordert im Zuge der Pflegereform die Berücksichtigung technischer Assistenzsysteme (Ambient Assisted Living, AAL) in einer älter werdenden Gesellschaft.

Der Verband regt nach eigenen Angaben in einer Stellungnahme zur Pflegereform an, die Verbreitung von AAL über steuerliche Absetzbarkeit von Investitionen, vergünstigte KfW-Kredite und eine Möglichkeit der Erstattung über die Pflegeversicherung zu fördern.

Ziel sollte es laut ZVEI sein, die stationäre Pflege in Pflegeheimen so lange wie möglich zu vermeiden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »