Ärzte Zeitung, 13.10.2011

Celesio-Tochter errichtet Zentrallager in Holland

STUTTGART (cw). Movianto, die Logistik-Tochter des Pharmagroßhändlers Celesio, errichtet im niederländischen Oss ein neues Tiefkühllager für Pharmaprodukte.

Das Logistikcenter soll im April 2012 in Betrieb gehen. Auf insgesamt 13.000 Quadratmetern bietet der Neubau 21.000 Palettenplätze, davon 2200 für kühlkettenpflichtige Produkte, die zwischen +2 und +8 Grad gelagert werden müssen.

Die Anlage in Oss soll Movianto als europäisches Zentrallager dienen.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10796)
Organisationen
Celesio (146)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »