Ärzte Zeitung, 11.01.2012

medi GmbH & Co KG steigt in Einlagenmarkt ein

TROISDORF (eb). Die medi GmbH & Co. KG., ein Hersteller medizinischer Hilfsmittel, kooperiert seit Jahresbeginn mit dem Einlagenhersteller igli aus Troisdorf.

Wie Dr. Michael Weihermüller, geschäftsführender Gesellschafter der medi GmbH & Co. KG, mitteilt, wurde durch diesen Schritt die neue Division Footcare gegründet, mit der man vor allem stärker in den Fachhandel vordringen will.

Herzstück des igli Konzepts ist die interaktive igli Carboneinlage.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10923)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »