Ärzte Zeitung online, 24.02.2012

Ex-Bayer-Chef soll Aufsichtsrat führen

LEVERKUSEN (dpa). Ex-Bayer-Chef Werner Wenning soll neuer Aufsichtsratsvorsitzender des Pharma- und Chemiekonzerns werden.

Das Kontrollgremium habe beschlossen, der Hauptversammlung einen entsprechenden Wahlvorschlag vorzulegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Wenning soll den Aufsichtsratsvorsitz zum 1. Oktober 2012 von Manfred Schneider übernehmen. Dann ende die vorgesehene zweijährige Wartezeit für die Aufsichtsratstätigkeit früherer Vorstandsmitglieder im selben Unternehmen.

Wenning hatte den Chemiekonzern von April 2002 bis zum 30. September 2010 geführt. Die Hauptversammlung ist am 27. April.

Die Dividende will Bayer um zehn Prozent erhöhen. An die Aktionäre sollen für das vergangene Geschäftsjahr knapp 1,4 Milliarden Euro ausgeschüttet werden. Im Jahr zuvor hatte Bayer gut 1,2 Milliarden Euro gezahlt.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10926)
Organisationen
Bayer (1127)
Personen
Werner Wenning (61)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »