Ärzte Zeitung online, 24.02.2012

Ex-Bayer-Chef soll Aufsichtsrat führen

LEVERKUSEN (dpa). Ex-Bayer-Chef Werner Wenning soll neuer Aufsichtsratsvorsitzender des Pharma- und Chemiekonzerns werden.

Das Kontrollgremium habe beschlossen, der Hauptversammlung einen entsprechenden Wahlvorschlag vorzulegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Wenning soll den Aufsichtsratsvorsitz zum 1. Oktober 2012 von Manfred Schneider übernehmen. Dann ende die vorgesehene zweijährige Wartezeit für die Aufsichtsratstätigkeit früherer Vorstandsmitglieder im selben Unternehmen.

Wenning hatte den Chemiekonzern von April 2002 bis zum 30. September 2010 geführt. Die Hauptversammlung ist am 27. April.

Die Dividende will Bayer um zehn Prozent erhöhen. An die Aktionäre sollen für das vergangene Geschäftsjahr knapp 1,4 Milliarden Euro ausgeschüttet werden. Im Jahr zuvor hatte Bayer gut 1,2 Milliarden Euro gezahlt.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10796)
Organisationen
Bayer (1120)
Personen
Werner Wenning (61)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »