Ärzte Zeitung, 01.03.2012

MorphoSys meldet Rekordergebnisse

MARTINSRIED (ava). Das Biotechnologie-Unternehmen MorphoSys hat das abgelaufene Geschäftsjahr nach eigenen Angaben dank hoher Meilensteinzahlungen von Pharmapartnern mit einem Umsatzanstieg abgeschlossen.

Die Konzernerlöse seien um 16 Prozent auf 100,8 Millionen Euro gestiegen, teilte die TecDax-Gesellschaft am Donnerstag mit. Der operative Gewinn (EBIT) kletterte um 24 Prozent auf 12,2 Millionen Euro und übertraf damit die Erwartungen der Analysten.

MorphoSys hat sich auf die Entwicklung menschlicher Antikörper spezialisiert, um Medikamente zur Behandlung von Krebs, Rheuma oder Multiple Sklerose zu entwickeln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »