Ärzte Zeitung, 10.05.2012

Thinkpad nun auch in Tablet-Format

NEU-ISENBURG (reh). Mit dem Lenovo Thinkpad Tablet ist ein neuer Tablet-PC auf dem Markt, der sich durch sein robustes Gehäuse auch für den Praxisalltag eignet.

Zwar ist das Thinkpad mit seinen 753 Gramm eher ein Schwergewicht unter den Tablets, aber dafür bietet es eine Abdeckung aus Gorilla-Glas und eine rutschhemmend beschichtete Rückseite.

Für einfache Bedienung sorgen der mitgelieferte Digitalstift, der sich im Gehäuse versenken lässt, und die vier Hardkeys auf der Frontseite, über die man etwa den Browser schnell öffnen kann.

Das Gerät kostet laut Hersteller allerdings um die 690 Euro, bietet dafür aber HDMI- und USB-Anschluss.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »