Ärzte Zeitung, 24.05.2012

Biosimilars bergen hohes Einsparpotenzial

HOLZKIRCHEN (maw). Bis 2020 können die Gesundheitssysteme von acht EU-Staaten mittels Biosimilars bis zu 33,4 Milliarden Euro einsparen.

 Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Einsparungen für die europäischen Gesundheitssysteme durch Biosimilars", die das Berliner IGES-Institut im Auftrag von Sandoz erstellt hat.

Allein für Deutschland gehe die Untersuchung nach Firmenangaben von einem Einsparpotenzial von bis zu 11,7 Milliarden Euro aus.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »