Ärzte Zeitung online, 20.07.2012

Abbott steuert auf Rekordjahr zu

ABBOTT PARK (cw). Der US-Healthcarekonzern Abbott steuert auf en weiteres gutes Jahr zu. Nach den ersten sechs Monaten 2012 stieg der Konzernumsatz um drei Prozent auf 19,3 Milliarden Dollar.

Ohne Berücksichtigung von Wechselkurseffekten wäre der Zuwachs doppelt so hoch ausgefallen. Der operative Gewinn nahm in der Berichtszeit um fast 20 Prozent auf 3,7 Milliarden Dollar zu, der Vorsteuergewinn um 28 Prozent auf 3,5 Milliarden Dollar.

Eine einmalige Steuernachzahlung beließ unterm Strich knapp drei Milliarden Dollar, was den Zuwachs an dieser Stelle auf knapp sechs Prozent dämpfte.

Angesichts der guten Halbzeitergebnisse wurde die Gewinnprognose für das Gesamtjahr - 4,29 bis 4,39 Dollar je Aktie - bestätigt. Das entspräche einem Zuwachs von mehr als 40 Prozent.

Im Geschäft mit patentgeschützten Innovationen setzte Abbott bis Ende Juni 8,5 Milliarden Dollar um (+ 6,0 Prozent), mit Spezialernährung 3,2 Milliarden Dollar (+ 8,0 Prozent), mit Altoriginalen 2,5 Milliarden Dollar (-2,5 Prozent) und mit Labordiagnostika 1,7 Milliarden Dollar (+3,4 Prozent).

Mit seinem Top-Produkt, dem Antirheumatikum Humira® erlöste Abbott 4,3 Milliarden Dollar und damit 17 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2011.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10792)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »