Ärzte Zeitung, 06.09.2012

Fresenius Kabi

Jahresprognose erhöht

BAD HOMBURG (ck). Der Fresenius-Konzern hat sein Jahresziel für seine Infusionstochter aufgrund der weiterhin hohen Nachfrage sowie Lieferproblemen eines Wettbewerbers bei generischen i.v.-Arzneimitteln leicht angehoben.

Bei Fresenius Kabi werde 2012 jetzt ein organisches Umsatzwachstum von rund neun Prozent erwartet, teilte der Medizinkonzern mit. Bisher war Fresenius von einem Anstieg zwischen sieben und neun Prozent ausgegangen.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10801)
Organisationen
Fresenius (303)
Fresenius Kabi (47)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »