Ärzte Zeitung, 28.11.2012

Mittelstand

Gesundheitsmanagement fasst Fuß

FELLBACH. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) hält zunehmend Einzug in kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Dennoch haben erst 38 Prozent von ihnen ein BGM installiert.

Das ergab die Studie "Gesundheit im Unternehmen" der Süddeutschen Krankenversicherung und der mhplus Krankenkasse in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut.

Begründet werde diese Zurückhaltung vor allem mit fehlenden Ressourcen und einem zu großen Verwaltungsaufwand.

Mittelständler, die bereits ein BGM betreiben, investierten rund 10.000 Euro jährlich in die Gesunderhaltung ihrer Mitarbeiter. Für das BGM griffen die KMU auf externe Partner zurück, so die Studie. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »