Ärzte Zeitung online, 17.12.2012

Zulassung

Empfehlung für Lundbecks Nalmefen

LONDON. Gute Nachrichten für Lundbeck. Der Arzneimittelausschuss der europäischen Zulassungsbehörde EMA befürwortet die Zulassung des neuen Alkoholentwöhnungsmittels Selincro™ (Nalmefen).

Der Opioid-Rezeptor-Antagonist wurde vom dänischen Pharmahersteller Lundbeck entwickelt. Ursprünglich stammt der Wirkstoff von der finnischen Biotie Therapies, die ihn an Lundbeck auslizenziert hat.

Biotie rechnet jetzt damit, dass die Zulassung durch die EU-Kommission in zwei bis drei Monaten erfolgt und Lundbeck mit den ersten Ausbietungen Mitte kommenden Jahres beginnen wird.

Selincro™ ist dazu gedacht, Alkoholabhängigen mit einem sehr hohen Konsum zu helfen, diesen zu verringern. An den drei Zulassungsstudien nahmen laut Biotie rund 2000 Patienten teil, zwei Drittel erhielten dabei zum ersten Mal eine Behandlung ihres Alkoholproblems. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10926)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »