Ärzte Zeitung online, 17.12.2012

Zulassung

Empfehlung für Lundbecks Nalmefen

LONDON. Gute Nachrichten für Lundbeck. Der Arzneimittelausschuss der europäischen Zulassungsbehörde EMA befürwortet die Zulassung des neuen Alkoholentwöhnungsmittels Selincro™ (Nalmefen).

Der Opioid-Rezeptor-Antagonist wurde vom dänischen Pharmahersteller Lundbeck entwickelt. Ursprünglich stammt der Wirkstoff von der finnischen Biotie Therapies, die ihn an Lundbeck auslizenziert hat.

Biotie rechnet jetzt damit, dass die Zulassung durch die EU-Kommission in zwei bis drei Monaten erfolgt und Lundbeck mit den ersten Ausbietungen Mitte kommenden Jahres beginnen wird.

Selincro™ ist dazu gedacht, Alkoholabhängigen mit einem sehr hohen Konsum zu helfen, diesen zu verringern. An den drei Zulassungsstudien nahmen laut Biotie rund 2000 Patienten teil, zwei Drittel erhielten dabei zum ersten Mal eine Behandlung ihres Alkoholproblems. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »