Ärzte Zeitung, 17.12.2012

Humanalbumin

Biotest liefert nach China

DREIEICH. Den börsennotierten Hersteller von Blutprodukten Biotest zieht es ins Reich der Mitte. Mit dem chinesischen Pharmaunternehmen Wanbang Biopharma wurde ein langfristiger Distributionsvertrag über die Belieferung mit Humanalbumin geschlossen.

Wanbang gehört zur Fosun Pharma-Gruppe "und damit zu einem der größten chinesischen Pharma-Unternehmen", heißt es.

Die Kooperation sichere Biotest eine Position im expansiven chinesischen Albuminmarkt, teilt das hessische Familienunternehmen weiter mit.

Vergangenes Jahr wurden in China laut Biotest 180 Tonnen Humanalbumin verkauft, von denen mehr als 40 Prozent aus Einfuhren stammten. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10489)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »